Maschinenbau

maschinenbau_neu_bearbeitet_edited.png

Die herausragenden gewichtsspezifischen Eigenschafen der faserverstärkten Kunststoffe machen diese auch für den Einsatz im klassischen Maschinenbau zunehmend interessant. Vor allem dann, wenn es um hoch beschleunigte Maschinenelemente geht.

Der maßgeschneiderte Einsatz von FKV für schnelldrehende Antriebswellen z.B. kann dazu führen, dass teure und Geräusche emmittierende Zwischenlager wegfallen und die Welle aus einem Stück gefertigt werden kann.

Typische Anwendungsfelder z. B. für Hochleistungs-Leichtbauwalzen sind der Papier-, Druck-, Folien- und Vliesmaschinenbau. Entwicklungsziele sind hier vor allem Walzen mit möglichst geringem Rotationsträgheitsmoment bei gleichzeitig hoher Biegesteifigkeit und hoher Oberflächenhärte.

Potenzielle MEHRWERTE

 

  • Gewichtsreduktion

  • Energieeinsparung / weniger CO2

  • Höhere Produktivität

  • Höhere Effizienz

  • Kostenreduktion

  • Erhöhte Dämpfung

  • Korrosionsbeständigkeit

  • Funktionsintegration / Teilereduktion

Beispiele ANWENDUNG

 

  • Hoch beschleunigte Maschinenelemente

    • Hebel

    • Greifer, Arme

    • Klappen

  • Wellen

  • Walzen

  • Rettungsgeräte

    • Rettungsspreizer

    • Rettungsscheren

    • mobile Feuerlöscher

  • Schwungräder

  • Gehäuse

    • Pumpen

    • Getriebe

    • Elektromotoren

    • Batterien

  • Wägetische